Abends am Feldrand III: Notan in Gouache

eingetragen in: Blog, Deutsch | 5

 

 

Abends am Feldrand III,Gouache,7×5cm, 2019 Astrid Volquardsen,

Inspiriert durch Nathan Fowkes http://nathanfowkes-sketch.blogspot.com habe ich mich mit einem farbigen Untergrund beschäftigt.

5 Responses

  1. gerda kazakou
    |

    Eindrucksvolle Arbeit.

  2. Beate
    |

    …… Es sieht bei dir immer so leicht aus….. Optisch wie technisch…..
    Schöne Grüße
    Beate

    • Astrid
      |

      Hallo Beate,
      die drei Arbeiten die vorher „ Murks“ waren, hast du nicht gesehen.

  3. Svenja
    |

    Da sieht man mal wieder, was kleine Skizzen und Tonwerte alles rausholen und wie sie wirken können.
    Nathan Fowkes‹ Bilder sind der Wahnsinn, den verfolge ich auch schon ewig lange in seinem Treiben. Wie einem das Herz aufgeht, wenn er die leuchtenden Farben in sein Skizzenbuch zaubert!
    Ich hab es mehrfach mit Gouache in meinen Skizzen versucht – und komme kein Stück klar damit :D. Offensichtlich leider nicht mein Medium… Umso schöner ist es zu sehen wie deine Notans Lebendigkeit ausstrahlen.

    Viele, viele Grüße,
    Svenja

  4. Karin Goeppert
    |

    Liebe Astrid,
    Daggi Wallace ist derzeit in Berlin und wie jedesmal treffen wir uns dann des Öfteren. Ich habe vorhin von ihr gehört, dass Du krank bist. Ich wusste das nicht.

    Ich wollte Dir von ganzem Herzen alles, alles Gute wünschen und wenn möglich eine komplette Genesung.

    Halt die Ohren steif.

    Ganz liebe Grüße
    Karin