Notans in Gouache

eingetragen in: Blog, Deutsch | 4

Zurück zu den Wurzeln. Hier ein paar Notans (die Verteilung von Licht und Schatten). Kann man auch gut mit Filzstiften machen. Ich finde die Umstellung auf Gouache besonders interessant, da ich nur mit einem Pinsel diese Studien mache.

Gouache (schwarz/weiß) je 7×5 cm
© Astrid Volquardsen, 2019

 

Auf den Kopf gedreht kann man ihre Formverteilung und Pinselstrichführung besonders begutachten. Es fällt sofort auf welche Notans nur bedingt funktionieren.

 

Mein Werkzeug: Bei dem Pinsel handelt es sich um eine Breite von 1,5 cm.

Wie.Cool.Ist.Das.Denn?

eingetragen in: Blog, Deutsch | 26

Wir erobern neue Welten

Astrid & Marc auf dem Hase Pino
Astrid & Marc auf dem Hase Pino

 

Seit diesem Wochenende und damit rechtzeitig zum Frühlingsanfang, sind wir stolze Besitzer eines s.g. Stufentandems. Ich kann vorne als s.g. Stoker (engl. für Heizer), gesichert mit einem Gurt, mittreten oder es auch sein lassen. Das Tandem hat einen Freilauf für den vorderen Antrieb! Und wir haben beide einen Blick nach vorne, da wir auf unterschiedlichen Höhen sitzen.

Aufgrund meiner Epilepsie kann ich keinen Wassersport mehr ausüben und sollte Überanstrengungen vermeiden. Daher ist dieses Tandem das ideale »Sportgerät« für uns beide.

Auf dem Pino
Spaß macht es auch!

Mein neues Artist Statement

eingetragen in: Blog, Deutsch | 14

Irgendwann kommt die Zeit der Veränderungen. So verhält es sich auch mit meinem Artist Statement.

Es interessieren mich noch immer die selben Themen. Jedoch ist mein Fokus (bedingt durch meine Hirntumor-OP und damit meinen körperlichen Einschränkungen) jetzt gerade auf die Gouache Malerei fixiert.

Gouache Farben

Dabei ist dies kein Notnagel. Es ist eine Zeit des Wandels. Ich kann all die Leute gut verstehen, die fragen: »Warum hast du die Pastellmalerei beiseite geschoben?“

In erster Linie geht es für mich um das Licht in der nordischen Landschaft. Ihre besondere Strahlkraft an trüben wie an hellen Tagen. Das Medium Öl war mir ein treuer Begleiter für meine Plein Air Malerei geworden.
Letztendlich ist das Medium egal, um dieses Licht zu interpretieren. Aber Gouache hat mich schon immer angesprochen. Gouache sowie Aquarell sind Wasserfarben. Während Aquarell transparent ist, gewährt das deckende Gouache einen ähnlichen Arbeitsprozess wie die Öl- oder Pastellmalerei. Das bedeutet ich kann Schicht für Schicht meine Farben übereinander setzten. Auch helle auf dunkle. Es eröffnet mir neue, ungeahnte Umsetzungsmöglichkeiten, die so  in Pastell oder Öl nicht möglich wären.

Es ist eine Zeit des Wandels und der Veränderungen. Denn Stillstand bedeutet für mich künstlerisch und menschlich gesehen eher Rückschritt.
Wo sich eine Tür schließt, steht schon die nächste weit offen.

 

Biike im Zwielicht

eingetragen in: Blog, Deutsch | 8

Leider werde ich dieses Jahr es nicht zur Biike schaffen. Diese findet in Nordfriesland nach altem Brauch am 21. Februar statt. Also habe ich mich alter Fotos und Skizzen bedient und eine Szene eingefangen, die ich schon lange umsetzen wollte.

Es geht um die Stimmung unmittelbar bevor der riesige Holzhaufen in Brand gerät. Erste Flammen lodern auf und riesige blaue Rauchschwaden ziehen durch die Nacht.

Astrid Volquardsen - Biike im Zwielicht
Biike im Zwielicht, Gouache, 17×13 cm auf Aquarellpapier, 200,- Euro

 

Diese Bild steht zum Verkauf. Für 200,- EUR inkl. Versand, ausschließlich innerhalb Deutschlands.
Siehe dazu auch meine AGB.
Bei Interesse bitte einfach eine Mail an mich schreiben.

Aussichtspunkt Schwanenwik (Vorstudie)

eingetragen in: Blog, Deutsch | 5

Ich stelle mir mit all meinem Herzen vor, wie es ist in diesem Frühjahr an der Alster zu sein. Das tut der winterlichen Skizze keinen Abbruch.

Aussichtspunkt Schwanenwik (Vorstudie)
Aussichtspunkt Schwanenwik (Vorstudie) Canson Skizzenbuch

 

Diese Skizze ist auf normalen Papier entstanden. Die endgültige Fassung werde  ich auf Aquarellpapier umsetzen. Es war für mich ein Erkunden, was die Komposition angeht.

 

Humor hilft heilen

eingetragen in: Blog, Deutsch | 7
Skizzenbuch - Humor hilft heilen
Skizzenbuch – Humor hilft heilen

Das Frontcover meines neuen Skizzenbuches.

Wo auch immer ich mich in den Arztpraxen aufhalte, habe ich für jeden Mitarbeiter oder Patienten eine Nase parat. Der Lacherfolg gibt mir Recht. Und es schüttet auch bei mir Endorphine frei.

Astrid im Epilepsiezentrum
Astrid im Epilepsiezentrum
1 2 3 4 96