Hamburg, meine Perle

eingetragen in: Blog, Deutsch | 2

In letzter Zeit ist es etwas stiller auf diesem Blog geworden, aber das bedeutet nicht, dass ich nicht am Malen bin.

Ich gebe mir nur Zeit zum Lernen und zeige nicht alles sofort. Gut Ding braucht Weil. So ermögliche ich mir »Fehler« zu zulassen, Neues auszuprobieren und mich zu strecken.

Momentan konzentriere ich mich bei meinen Schwarz/Weiß Studien zum Teil auf eigenes Material, aber ich benutze auch ein tolles Buch, welches mir die Vorlagen liefert. Hamburg: Meine Perle von Günther Zint mit schwarz/weiß Fotografien aus dem Hamburg der 40er, 50er und 60er Jahre. Der Vorteil liegt auf der Hand: Ich habe keine Bildrechte, also darf ich auch nichts zeigen und das gibt mir die Freiheit rumzuprobieren, was das Zeug hält.

Das folgende Motiv stammt aus meiner eigenen Material Sammlung:

Studie, Hamburger Hafenansicht, 2017, Astrid Volquardsen

2 Antworten

  1. werner osterrath
    |

    als aller erstes : alles gute zum Neuen Jahr !

    ….aus dem Eindruck der Fotografie Neues schaffen….
    Zeitungen anschauen…
    ….insbesondere mag ich schwarz /weiß lieber als Farbe…..das hat sich in der letzten Zeit so eingestellt…..Graustufen sind auch Licht.
    Ich bin gespannt auf Neues von dir.
    viele Grüße aus Nürnberg
    Werner

    • Astrid
      |

      Dir auch ein frohes neues Jahr.
      Gerade habe ich ein großes Bild in Farbe fertiggestellt (50×110cm) und ich glaube, es wird ein gutes Jahr werden.