Mein Gouache »Atelier«

eingetragen in: Blog, Deutsch | 5

Da einige nachgefragt haben, wie derzeit mein Arbeitsplatz aussieht, hier mal ein paar Eindrücke. Ich arbeite noch nicht wieder im Atelier, sondern am umfunktionierten Esstisch.

Foto: Astrid Volquardsen, 2018

 

Foto: Astrid Volquardsen, 2018

Und weiterhin vielen Dank für all die weiteren Genesung Wünsche.

5 Responses

  1. Svenja
    | Antworten

    Moin Astrid!
    Wie schön sowas immer aussieht, da kriegt man gleich Lust sich hinzusetzen und zu den Pinseln zu greifen!
    Wozu nutzt du die Sprühflasche? Um die Farben nass zu halten?
    Alles Gute weiterhin für dich und viele leuchtende Herbstfarben!
    Svenja

    • Astrid
      | Antworten

      Hallo Svenja,
      ja die ist zum Befeuchten für die Farben, da sie doch im Gegensatz zu Öl sehr schnell antrocknen. Aber man kann die Pinsel lange liegen lassen im Gegensatz zu den Ölpinseln. Einfach mit Wasser auswaschen.

  2. Claudia
    | Antworten

    Hallo liebe Astrid,

    das kenne ich. Aber letztendlich ist es (fast) egal, wo du malst. Hauptsache es geht wieder!
    Und dein Atelier wartet auf dich…

    Alles Gute und LG
    Claudia

    • Astrid
      | Antworten

      Ja, da hast du recht. Es muss kein großes und schönes Atelier sein. Platz ist auch in der kleinsten Hütte.

  3. Ammoser, Gertraude
    | Antworten

    Liebe Astrid,
    es freut mich, dass du wieder Freude am Maltisch findest.
    So geht es stetig, jeden Tag ein Stück, der vollständigenGenesung entgegen.
    Wieoft war ich im Gedanken bei dir…..
    Ich wünsche dir weiterhin Kraft und vorallem Zuversicht.
    Liebe Grüsse Gertraude Ammoser und besonders nette Grüsse von Lars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.