Mischunterlage für Ölfarben

eingetragen in: Blog, Deutsch | 0

 

Als Mischunterlage benutze ich eine graue Glasplatte, um beim Mischen die Tonwerte schon richtig einschätzen zu können. Diese lässt sich einfach herstellen.

Eine Glasplatte  und eine Rückwand nehmen und dazwischen ein graues Papier legen. Die Enden mit Klebeband verkleben. Das Papier sollte eine Tonwertstufe im mittleren Bereich haben.

 

 

Nach dem Malen kann man die restliche Farbe ganz leicht mit einem Reinigungstuch entfernen ( Drogerie). Sind die Farbreste festgetrocknet, benutze ich eine Cutterklinge, die ich mit einem Stück Klebeband als Schutz für meine Finger umwickelt habe.

 

Die Größe der Glasplatte kann beliebig festgelegt werden. Im Atelier benutze ich gerne eine richtig große.