Im Nolde Land

eingetragen in: Blog, Deutsch | 25
Astrid Volquardsen - Skizzenbuch
Astrid Volquardsen – Skizzenbuch, Gouache, 10×15cm

 

Nach langer Zeit melde ich mich zurück und gebe ein Update. Nach drei Monaten Klinik und Reha Einrichtungen bin ich nun seit drei Wochen zu Hause. Ich kann wieder vollständig gehen und stehen,aber es ist noch ein ziemlich langer Weg. Die Chemo vertrage ich gut, bis auf dass ich manchmal ziemlich unter der Müdigkeit am Ende eines Zyklus leide. Dann lege ich mich einfach hin.

Aber kommen wir jetzt auf ein wunderbares Thema zu sprechen: Ich erobere mir die Malerei seit dieser Woche zurück.  Zunächst in Gouache und da lass ich allen Dingen freien Lauf und experimentiere viel. Sogar  Sonnenuntergänge.

25 Responses

  1. gerda kazakou
    |

    wie schön! Und ein Bild voller hell Stimmung. Alles Liebe und Gute!

  2. Hardy Hasenjäger
    |

    Guten Tag Frau Volquardson,
    Ich weis nicht mit welcher Krankheit Sie so lange aussetzen mussten, wenn aber schon eine Chemische Behandlung folgte, dann hört sich das nicht unbedingt gut an. Um so erfreulicher ist nun Ihr starker Wille und Ihre gute Einstellung dazu. Ich weis wovon ich rede, vor fünf Jahren habe ich meine Frau durch Baucheldrüsenkrebs verloren, leider zu spät erkannt. Ich habe festgestellt, die Malerei hilft über vieles hinweg, ich werde bald 78 Jahre, war gelernter Friseurmeister mit drei Betrieben und seit einigen Jahren meine Malerei aus der Jugendzeit wieder entdeckt, das macht mir sehr viel Freude. Ich wünsche Ihnen alles Gute, seien Sie stark.
    Liebe Grüße, Hardy Hasenjäger.

  3. Romy Pietzsch
    |

    Ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft!

  4. Moni
    |

    Hallo Astrid, wie schön ist es, wieder etwas von dir zu hören und dann noch solche zuversichtlichen Worte. Ich freue mich, dass es dir wieder besser geht, dass du gehen und stehen kannst, aber vor allen Dingen, dass du wieder zu deiner Malerei zurückfinden kannst und willst. Lass dir Zeit und setze dich nicht unter Druck, denn es braucht alles seine Zeit.

    Sei herzlichst gegrüßt und natürlich auch deine Familie und alles Liebe und Gute (und Geduld).

    Liebe Grüße
    Moni

  5. Petra Knabjohann
    |

    Liebe Astrid,
    Es freut mich sehr, dass es Dir besser geht und Du wieder positive Ausblicke für die Zukunft hast. Gerade in den letzten Tagen habe ich sehr an Dich gedacht. Wie toll, dass Du wieder malst – mach weiter so!
    Liebe Grüße von Petra

  6. Linda Commer
    |

    Hallo Astrid, die baste Nachricht der Woche: Du bist wieder dabei, beginnst wieder in Deiner unnachahmlichen Art zu malen.
    Viel Glück Dir! Liebe Grüße Linda und Ulli

  7. Luzia
    |

    Liebe Astrid,
    es ist wunderbar, von Dir diesen Beitrag zu lesen. Es freut mich so sehr, dass Du wieder malst.
    Sie Müdigkeit anzunehmen, ist der beste Weg den Du gehen kannst. Gönn Dir alles was Dir gut tut. Das hilft auch im Heilungsprozess.
    Ganz liebe Grüße und weiter gute Besserung
    Luzia

  8. Svenja
    |

    Hallo Astrid!

    Wie unglaublich schön wieder von dir zu lesen – was haben wir alle auf diese »Entwarnung« gewartet!
    Viel Kraft weiterhin und eine gute Genesung! Die Malerei hat dich zurück und umgekehrt, wie man sieht von Anfang hat mit den kräftigsten Farben.

    Liebe Grüße und alles Gute,
    Svenja

  9. Jutta Thiele
    |

    Hallo Astrid,
    Wie gut von dir zu hören!
    Sei von Herzen gegrüßt
    Von Jutta und Molli aus Berlin

  10. Karin Hoh
    |

    Liebe Astrid,
    mein Herz hat »plumps gemacht« als ich deine positive Nachricht gelesen habe. Ich freue mich sehr für dich – und Dieter auch! Bist du müde, na und ?! leg dich schlafen, das ist die beste Medizin, außer deiner Malerei natürlich. Wir sind unendlich froh und erleichtert, dass es wieder bergauf geht. Lass dir Zeit und gönn dir Ruhe. Wir wünschen dir weiterhin gute Besserung und viel Spaß beim malen.
    Liebe Grüße von
    Karin und Dieter

  11. Beate
    |

    Hallo Astrid,
    ich freu mich grade riesig von dir etwas gemaltes zu sehen. Unverkennbar schon deine Stilrichtung :)
    Lass dir Zeit
    Schöne Grüße
    Beate

  12. Irini Adler
    |

    Liebe Astrid,

    ich freu mich ganz arg für dich!! Weiter so! Wir geben alles – außer auf!

    Alles Liebe
    Irini

    http://www.jollypaintings.jimdo.com
    http://www.jollyfeltings.jimdo.com

  13. Jutta Schneider
    |

    Liebe Astrid,

    es freut mich seeeehr nach der erschreckenden Nachricht, wieder von dir zu hören und dass es für dich in kleinen Schritten weiter Richtung Besserung geht!
    Toll, dass du wieder angefangen hast zu malen! Gib dir selbst alle Zeit die du brauchst und höre auf dein Bauchgefühl.

    Ganz liebe Grüße

    Jutta

  14. Elisabeth Tosta
    |

    Liebe Astrid, du hast ein sehr schönes Bild gemalt, ganz anders als bislang. Hast du Neues vor? Alles Gute für dich und habe Geduld!
    Viele Grüße – Elisabeth

  15. Anya Lothrop
    |

    Alles Liebe, du liebe!!! :-) Lass dich nicht unterkriegen! :-*

  16. Ingrid Lask
    |

    Liebe Astrid!

    Ein Bild – wow – ; Astrid malt wieder !!!

    Schön von Dir zu lesen.
    Weiter gute Besserung, viel Kraft und Zuversicht wünsche ich Dir.

    Liebe Grüße
    Ingrid

  17. Fabienne Joly
    |

    Wunderbar liebe Astrid, dass es Dir wieder besser geht und wunderschön ist Dein neues Bild!

    Gib Dir Zeit.

    Ich sende Dir viel Kraft.

    Fabienne

  18. Brigitte Casper-Brackmann
    |

    Ach liebe Astrid,
    das sind ja wunderbare Nachrichten!
    Ein ganz besonderes Bild ist Dir da gelungen!
    So toll, wie Du an Dir arbeitest.
    Lass es einfach weiter fließen…
    Drück Dich
    Brigitte

  19. Hans Fleckenstein
    |

    Du schaffst es!
    Ich freue mich das Du wieder fasst Obenauf bist. Immer schön trainieren…………..dann kommt alles wieder……(kenne ich aus Erfahrung)

    Gruß Hans

  20. Ursula Rohleder
    |

    Hallo Astrid, schön wieder von Dir zu hören und dass es aufwärts geht. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft
    und Zuversicht. Die Malerei wird Dir helfen. Lass Dir Zeit und Ruhe.
    Herzliche Grüße
    Ursula

  21. Schumacher
    |

    Liebe Astrid,
    es ist eine wunderbar gelungene Komposition der Formen im komplementären Kontrast zu einander, halbabstrakt, locker und wunderschön.
    Liebe Grüße und weiter gute Besserung,
    Ergül Schumacher

  22. monika wolff
    |

    Eine sehr gute Nachricht. Es freut mich das es dir (darf ich) wieder besser und fast ganz gut geht. Bin sehr in Eile, fahre morgen in den Urlaub in Richtung Norden. Island, Grönland, Neu Fundland, Kanada.
    Ich hoffe auf viel Zeit um wenigstens Skizzen machen können.
    Tschüss, bis Oktober
    Viele Grüße Mona

  23. Ortmann-Schittler
    |

    Liebe Frau Volquardsen,

    alles Gute für Ihre Erholung und Erfolg für Ihre Malerei,

    Grüße aus Wien
    Ortmann-Schittler

  24. Angela Richers
    |

    Liebe Astrid,
    willkommen zurück im Leben! Ich freue mich so sehr, dass es dir besser geht.
    Und schon die erste Skizze wieder ein Treffer. Sieht toll aus, gefällt mir prima.
    Ich freue mich sehr nun wieder neue Beiträge in deinem Blog zu sehen. Du hast gefehlt!
    Laß es ruhig angehen. Ich wünsche dir alles Liebe für die Zukunft und denke immer daran:
    Und wenn du denkst es geht nicht mehr,
    kommt irgendwo ein Lichtlein her.
    Herzliche Grüße
    Angela

  25. Claudia
    |

    Liebe Astrid,

    wunderschön das du wieder hier bist! Wir haben dich alle sehr vermisst! Ach ich freu mich so;)
    Von deinem Bild bin ich, wie auch die anderen hier, begeistert! Die Farben, super! Du bist auf dem richtigen Weg!

    Die Müdigkeit ist bei Chemo »normal«. Mach dir da keine Gedanken drüber, das wird wieder!!

    Ganz liebe Grüße
    Claudia