Maman, regarde!

1

Neulich durchforstete ich meinen Stapel an Fotovorlagen und kam dabei auf dieses Motiv. Das ist 10 Jahre her!

Maman, regarde! (Mama, schau mal!), Gouache, 20×20, Astrid Volquardsen, 2021

Ich erinnere mich genau, als sei es gestern gewesen.
Es war ein heißer Tag vor dem Louvre in Paris und wir warteten auf Einlass in das Musee de l‘Orangerie. (Claude Monets berühmten Werke der Seerosenbilder werden dort ausgestellt.)
Zeit dem Geschehen um mich herum Aufmerksamkeit zu schenken. Sofort viel mir dieses Mädchen auf. Es spielte gedankenverloren im Sand, um mit einem Satz aufzuspringen und mit einem »Maman, regarde!« ( Mama, schau mal) auf seinen Schatz aufmerksam zu machen.

 

1 Responses

  1. Schumacher
    | Antworten

    Mit wenig so viel auszudrücken, toll Astrid. Deine Erläuterungen zu den Farbmischtechniken lese ich mit großem Interesse. Vielen Dank fürs Teilen .
    Liebe Grüße, Ergül

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.