Plein Air Nocturne: Moonlight II

posted in: Blog, English | 6

I always wanted to paint the view towards Hamburg from the other side of the river. A pretty good view offers the ferry pier at Rüsch Park. After I had set up my easel I knew I would be in trouble. This is a small pier and the waves of the big container ships give it a good shake, so I had actually grap hold on the handrail.

20150928-20x30-Mondlicht2

Moonlight, Oil on linen 20×30cm, © 2015 Astrid Volquardsen

Both ferries added up to not to feeling too well. I had the impression that one of the captains trained for a power slide manouvre while the other on actually tried to be as gentle as possible.

20150927-AstridVolquardsen-PleinAir-Rueschpark2

Foto © 2015, Marc Volquardsen

After to hours I was feeling really queer. My first stop on my way home was at the petrol station: Lickerish and a Coke!

20150927-AstridVolquardsen-PleinAir-Rueschpark1

Foto © 2015, Marc Volquardsen

20150927-Hamburger Hafen-316

Foto © 2015, Astrid Volquardsen

Before dawn I had started with the mixing of the colors and the initial lay in of the shapes. Once the yellow light on the pier turns on I need a torch which I have around my neck so I can see the colors clear.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

6 Responses

  1. Irini Adler
    |

    Liebe Astrid,

    man kann das Wasser richtig schwappen sehen/hören und die würzige Luft riechen! Deine Plein Air-Ausflüge sind immer sehr spannend und ich verfolge sie gerne! Bitte niiieeee aufhören!

    LG Irini

    • Astrid
      |

      Das geht erst noch so richtig los!

  2. Rosemarie Karge
    |

    Liebe Astrid, bewundernswert, dass du im Dunkeln malst. Aber nur so kannst du wohl die besondere Stimmung einfangen. Einfach super, wie dir das gelungen ist. Mit Fotos als Vorlage geht es überhaupt nicht, habe ich festgestellt. Ich wünsche dir viele Interessenten, die sich in diese wunderbaren »Nacht-Bilder« verlieben. Mit herzlichen Grüßen Rosi aus Jänschwalde

    • Astrid
      |

      Hallo Rosi, Danke für deinen netten Kommentar. Ansonsten gilt: Reinspringen und malen, malen, malen….

  3. werner osterrath
    |

    ..eigentlich bekomme ich von Cola immer so einen komischen Geschmack im Mund ..die Lakritze…hoffentlich echte……??
    verstärken den Geschmack auch noch…..
    im nachhinein war er es wohl Wert ..(der pappige Geschmack….)
    Klasse Stimmung ..der Hamburger Hafen kommt zur Ruhe..die Lichter im Hafen zeigen den ankommenden Schiffen den Weg….
    ..Nacht..
    Beste Grüße sendet dir Werner

    • Astrid
      |

      Die Cola hilft den Kreislauf in Schwung zu bringen. Und klar waren es echte Lakritze.